Bericht zur Hauptversammlung 2017

Bei der diesjährigen Hauptversammlung konnten die Vorsitzenden Fritz Scheutle, Hendrik Kuhn und Manfred Fischer gut 30 Mitglieder begrüßen. Besonders begrüßt wurden Bürgermeister Gebhard Tritschler und die Stadträte Renate Rotfuß, Achim Braun und Thomas Weimper.

Nach einer Gedenkminute an die Verstorbenen, wurde ein Rückblick auf die vergangene Saison vorgenommen.

Mit insgesamt 10 Tagen Liftbetrieb war die vergangene Saison leider nicht zufriedenstellend. Immerhin haben gut 1.500 Skifahrer den Weg ins Schöntal gefunden. Vor kurzem konnte der Parkplatz eingeschottert werden, so dass der kommenden Saison nichts im Weg steht.

Fritz Scheutle und Hendrik Kuhn berichteten von den Veranstaltungen über das Jahr wie dem Ausflug zur Einweihung der Skisprungschanze beim Partnerverein Degenfeld, der Betriebsbesichtigung bei der Fa. Liebherr und dem Herbstskipringen mit anschließenden Auftritt der Rockband Blind Ocean in der Skihütte. Darüber hinaus wurden in diesem Jahr 40 Jahre Schülerferienprogramm in und um die Hütte gefeiert. Mit Thorsten Neubrand haben wir weiterhin einen hervorragenden Übungsleiter für die Skigymnastik. LEKI-Cup und Bläsiberglauf wurden in diesem Jahr zum ersten Mal an einem Tag bei gleichbleibender Teilnehmerzahl durchgeführt, was von allen als gelungen betrachtet wurde. Aufgrund der Jahr für Jahr geringeren Einnahmen bei gleichbleibendem Aufwand wurde dieses Jahr entschieden, den Skibazar nicht durchzuführen. Die Vorstandschaft bedankte sich bei allen Helfern recht herzlich für ihre erbrachte Arbeit.

Den Kassenbericht verlas Andrea Hüttig. Ihr wurde von den Kassenprüfern Hubert Fröger und Rainer Müller eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und eine einstimmige Entlastung erteilt.

Darauf folgten ausführliche Berichte aus den einzelnen Abteilungen. VR–Talentiade, 2 Schülerferienprogramme, Herbst-Mini-Tournee, Bläsiberg-lauf, LEKI-Cup und die Aktivitäten der Alpinen, Läufer und Radler prägten das sportliche Jahr. Die ausführlichen Berichte können am Ende dieses Artikels nachgelesen werden.

Die Entlastung des gesamten SCW-Gremiums, die Bürgermeister Gebhard Tritschler moderierte, wurde durch die anwesenden Mitglieder  einstimmig angenommen.

Zur Wahl stand die gesamte Vorstandschaft. Die ursprüngliche Hauptversammlung wurde um ½ Jahr verschoben, um Nachfolger für die 3 bestehenden Vorstände Fritz Scheutle, Hendrik Kuhn und Manfred Fischer zu finden. Erfreulicherweise hat sich Isabella Schulz bereit erklärt, die Nachfolge anzutreten. Da die Satzung mindestens 2 Vorstände vorsieht und um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, stellte sich Hendrik Kuhn bis zur kommenden Hauptversammlung weiterhin als Vorstand zur Verfügung.

Andrea Hüttig, die seit einigen Jahren das Amt des Kassier und der Geschäftsstelle begleitet, möchte ihr Amt gern niederlegen. Um auch hier einen reibungslosten Übergang zu gewährleisten, erklärte Andrea Hüttig sich dazu bereit, bis zur nächsten Hauptversammlung zur Verfügung zu stehen.

 

Die anschließende Wahl leitete Bürgermeister Gebhard Tritschler.

Einstimmig auf 2 Jahre wurden gewählt:

Vorstand Isabella Schulz
Schriftführer Jürgen Rettenmaier
Liftgeschäftsführer Thomas Geiger
Beisitzer Christine Hellwirt
Beisitzer Andreas Müller
Beisitzer Heidi Braun
Ältestenrat Rainer Mürdel
Sportwart Alpin / Skischule Sven Sonntag
Schanzenwart Karl-Josef Kistenfeger
Sportwart Nordisch Markus Schurr
Sportwart Lauf / Rad Uli Daubenschütz
Hüttenwart Fritz Scheutle
Freizeitreferent Thomas Böhringer
Kassenprüfer Hubert Fröger
Kassenprüfer Rainer Müller

 

Gewählt wurden bis zur nächsten Hauptversammlung:

Vorstand Hendrik Kuhn
Kassier und Geschäftsstelle Andrea Hüttig

 

Fritz Scheutle hat 17 Jahre lang den Vorstandsposten mit vollem Engagement und Herzblut ausgeführt und ist nun froh, dass er sich durch die Wahl von Isabella Schulz von diesem Amt zurückziehen kann. Manfred Fischer und Karin Bader, die ebenfalls viele Jahr in Vorstand und Ausschuss und bei vielen Veranstaltungen aktiv waren, scheiden nun ebenfalls aus Vorstand und Ausschuss aus.

Hendrik Kuhn und Isabella Schulz bedankten sich bei den bisherigen Vorstandskollegen, Ausschussmitgliedern und allen Anwesenden. Mit dem Ausblick auf die anstehenden Termine, der Bitte um tatkräftige Mithilfe bei den anstehenden Veranstaltungen und dem Wunsch auf weiterhin rege Teilnahme am Vereinsleben beendete die Vorstandschaft die Hauptversammlung.

 

Abteilungsberichte

20171027_Jahresbericht_NordischeAbteilung

20171027_Jahresbericht_Skilifte

20171027_Jahresbericht_AlpinUndSkischule